Spiel um Dein Leben – mit Markel auf der DKM

10.10.2019 | Wissenswertes

Bald ist es wieder soweit: Die DKM – Leitmesse für die Finanz- und Versicherungsbranche – öffnet ihre Türen und lädt am 23. und 24. Oktober 2019 ein zu einem spannenden Austausch rund um neue Produkte, Ideen und Diskurse. Und was wäre die DKM ohne echte Innovationen und Zukunftsthemen? Eben. Deshalb geht es bei Markel dieses Jahr auch um nichts Geringeres als Ihr Leben. Das meinen wir natürlich nicht wörtlich. Sondern sportlich.

Die DKM ist jedes Jahr aufs Neue eine spannende Plattform, den Zeitgeist zu diskutieren. In den Dialog zu treten, zu inspirieren und sich inspirieren zu lassen. Deshalb stellen wir uns im Vorfeld immer wieder die Frage: Was möchten wir dieses Mal mitgeben? Denn natürlich möchten wir die knapp bemessene Zeit von zwei Tagen nicht verspielen. Dafür umso spielerischer an für uns wichtige Themen herangehen. Von eben diesem Gedanken haben wir uns leiten lassen bei unserem Motto für die diesjährige Messe: „Markel – Spiel um Dein Leben". Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, dann zu Recht.

Gaming ist gewerbliches Risiko

Wussten Sie, dass allein in Deutschland 44 Millionen Menschen regelmäßig Computer- und Videogames spielen? Rund die Hälfte davon zählt zum ‚harten Kern’. Sogenannte ‚Core Gamer’ identifizieren sich nicht nur mit dem Spiel, sie betreiben es als ernstzunehmenden sportlichen Wettkampf auf Ligaebene und sind dafür vielfältig und professionell organisiert. Kurzum: eSport (elektronischer Sport) ist längst keine Nische mehr. Im Gegenteil. eSportler gründen UGs, GbRs, GmbHs und eingetragene Vereine. Durch diese Form der Organisation entsteht zwangsläufig ein wirtschaftliches Interesse – und damit ein finanzielles Risiko. Die existenzielle Sicherheitwill jedoch niemand aufs Spiel setzen. Das haben auch die leidenschaftlichen Gamer Niklas Ex und Tim Schlawinsky erkannt und den eSport als einen hochpotenten Markt für maßgeschneiderte Versicherungsprodukte identifiziert. Die tragende Idee der selbsternannten „insurninjas“. Was noch fehlte, war das passende Produkt. Und genau dafür der passende Partner.

Den eSport versichern, was heißt das eigentlich?

Um passgenaue Lösungen für die Bedürfnisse eine eSport-Teams entwickeln zu können, muss man diesen Sport zunächst einmal in sich begreifen. Ein wesentlicher Unterschied zum privaten Spieler ist sicher das virtuelle Vermögen, sprich die Summe aller virtuellen Werte eines Teams, das sich anhäuft. Dazu zählen neben ‚Skins’ – in Computerspielen eine benutzerdefinierte Textur, mit der man beispielsweise Charakteren oder Waffen ein anderes Aussehen geben kann – natürlich die jeweiligen Charaktere (eine Art Avatar des Spielers), die Spielstände und viele weitere heruntergeladene Inhalte.

Das Vermögen gründet zudem auf Echtgeld-Guthaben in Accounts sowie diverse ‚In-Game-Währungen’. Alles zusammengenommen können durchaus Vermögenswerte im hohen fünfstelligen Bereich zusammenkommen. Gerade In-Game-Käufe nehmen kontinuierlich zu – die erworbenen virtuellen Güter wiederum müssen vor Hacker-Angriffen, Betrug (Scamming) oder einer unberechtigten Löschung durch den Anbieter abgesichert sein. Und da bei einem eSport-Team die Online-Präsenz im Vordergrund steht, gilt es auch, die damit zusammenhängenden Risiken abzudecken.

Blog_DKM.jpg 95.35 KB


Weltpremiere: Markel Pro eSport

Gemeinsam mit den smarten Entwicklern von insurninja sowie PENTA Sports, ein deutsches Top-Team im eSport, haben wir bereits im Frühling dieses Jahres mit Markel Pro eSport die weltweit erste Versicherungslösung für virtuelle Güter im Gaming-Kontext auf den Markt gebracht. Im Fokus stehen dabei die gewerblichen Risiken von eSport-Teams und eSport-Ligen. Die Vermögensschadenhaftpflicht versichert alle relevanten Risiken wie
  • Persönlichkeits- und
  • Urheberrechtsverletzungen,
  • Datenschutzverletzungen
  • und vieles mehr.

Und weil die Teams nicht nur online, sondern im Rahmen von Turnieren, Messen und Events häufig auch in der echten Welt unterwegs sind, ergänzt eine Betriebshaftpflichtversicherung das eSport-Konzept.

Der Versicherungsumfang kann von den Teams übrigens frei gewählt werden, der Selbstbehalt ist bewusst niedrig angesetzt. Denn viele eSport-Teams sind privat finanziert, selbst kleinere Schäden können großen Verlust bedeuten. Für die Prämienberechnung wird ergo der Jahresumsatz berücksichtigt.

Vermittler aufgepasst: Wettbewerbsvorteile sichern auf der DKM

Um den eSport professioneller und sicherer zu gestalten, haben wir gemeinsam mit insurninja entschieden, Markel Pro eSport allen Vermittlern zugänglich zu machen. So können Sie Ihr Portfolio nicht nur um ein extrem innovatives Produkt, sondern auch um eine kaufkräftige, interessante Zielgruppe erweitern. Eine Win-win-Situation, zumal die Risiken, die sich aus dem eSport ergeben, für die Versicherungsbranche noch neu sind und die Sportler dieses Bereiches bislang ohne entsprechende Lösung auskommen mussten.

Damit Sie so richtig tief in die Materie einsteigen können, teilen wir uns auf der diesjährigen DKM einen Stand mit den Jungs von insurninja. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild vom Markt und unserem Produkt zu machen und sich mit Markel Pro eSport einen echten Wettbewerbsvorteil zu sichern.

Apropos Wettbewerb: Natürlich können Sie an unserem Stand auch „um die Wette zocken“, an der Konsole beim Autorennen „Kollegen überholen“ und an unserem Gewinnspiel teilnehmen. Es locken spannende Preise. Und viele spannende Erkenntnisse. Versprochen.

Hier finden Sie uns: Markel Stand in Halle 03 / Stand E08
Hier geht's zur kostenlosen Anmeldung für die DKM: https://www.die-leitmesse.de/markel/2019

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
10.10.2019 - Wissenswertes - Yvonne Egberink

Ähnliche Beiträge

Danke, Dortmund! „Die DKM 2019 war eine Rekordmesse für uns.“
07.11.2019 | Wissenswertes

Wer dieses Jahr die Tore des größten Branchentreffs in Dortmund betrat, konnte sie kaum übersehen, die mit 36 Quadratmetern wohl größte Werbetafel der DKM. Ein...

Wie wir morgen shoppen – was wir schon heute versichern: Top E-Commerce Trends
25.10.2019 | Wissenswertes

Er geht wieder los, der vorweihnachtliche Konsumansturm. Jahresendspurt heißt heute eben immer auch Shopping-Dauersprint! Für Online-Händler und Betreiber von Internetplattformen eine heiße Zeit. Erst Recht,...

O'zapft is! – oder: Welche Versicherungen zapfen Wiesn-Besucher an?
26.09.2019 | Wissenswertes

Seit knapp einer Woche ist es wieder in vollem Gange: das Oktoberfest. Auch wenn alle auf munteres Geschunkel und kühles Bier im Sonderformat – allenfalls...

Bleiben Sie auf dem Laufenden und registrieren Sie sich hier für den Markel Newsletter
Jetzt anmeldern