Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die Webseite „www.markel.de“


Die Markel Insurance SE (nachfolgend „Markel“) legt besonderen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Gerne legen wir Ihnen transparent dar, welche Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite verarbeiten. Wenn wir im Folgenden von Daten sprechen, meinen wir Ihre personenbezogenen Daten. Das sind sämtliche Informationen, anhand derer Sie als Person unmittelbar oder mittelbar identifiziert werden können. Zu diesen Informationen sind wir nach der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) verpflichtet.

1. Verantwortlicher
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

Markel Insurance SE
Sophienstr. 26
80333 München

2. Datenschutzbeauftragter
Unseren externen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den folgenden Kontaktdaten:

Holzhofer Consulting GmbH
Lochhamer Str. 31
82152 München – Planegg
datenschutzbeauftragter@holzhofer-consulting.de
Bitte geben Sie bei Kontaktaufnahme mit unserem Datenschutzbeauftragten an, dass es sich um unsere Webseite handelt.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten – Zwecke, Rechtsgrundlagen und Datenkategorien
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben die eine Person unmittelbar oder mittelbar bestimmbar machen, wie beispielsweise ein Name oder eine Postanschrift. In den folgenden Fällen erfolgt eine Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer Webseite erfolgen:

a) Zugriffsdaten/ Server-Logdateien
Technisch bedingt verarbeitet Markel bei jedem Zugriff auf unsere Webseite eine begrenzte Anzahl an Daten (sogenannte Verbindungsdaten). Diese Daten sind technisch erforderlich, um eine Verbindung zwischen Ihrem Endgerät und unseren Servern aufzubauen und durchzuführen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Folgende Daten oder Datenkategorien werden dabei erhoben:

• Name der aufgerufenen Webseite
• Datum und Uhrzeit des Abrufs
• Browsertyp nebst Version
• Das Betriebssystem des Nutzers

• Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
• IP-Adresse

b) Registrierfunktion – Markel Academy
Sie können ein Benutzerkonto für die Markel Academy anlegen, um an unseren Webinar-Angeboten teilzunehmen. Um die Registrierung abschließen zu können, müssen folgende Daten zur Verfügung gestellt werden:

• E-Mail-Adresse
• Anrede
• Vorname
• Nachname

Alle weiteren Angaben können Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen, um z. B bei Problemen und Rückfragen die Kontaktaufnahme mit Ihnen zu erleichtern. Die bei der Registrierung erhobenen Daten werden zur Bereitstellung der Angebote der Informationsgesellschaft verarbeitet sowie für E-Mail-Marketing verwendet. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

c) Makleranbindung
Wenn Sie als Makler mit uns zusammenarbeiten möchten, dies auf einfachem Wege über die Makleranbindung möglich. Hierfür muss in der Eingabemaske der Makleranbindung folgende Angaben gemacht werden:

• Firmenname
• Ob ein Newsletter empfangen werden soll
• Adresse

• Status (Versicherungsmakler oder Honorarberater oder sonstiges

• IHK Registrierungsnummer

• Verbindung zu einem Pool oder einer Genossenschaft

• Kommunikationsweg

• Bankverbindung

• Steuernummer

Sie erhalten daraufhin einen Vertrag mit Courtagevereinbarung von uns, den Sie uns wiederum unterschrieben einreichen.

Die Erhebung und Verarbeitung der Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da diese Daten zur Anbahnung der Vertragsbeziehung und zur weiteren Vertragsdurchführung erforderlich sind.

d) Newsletter
Gerne möchten wir Ihnen regelmäßig Angebote, Neuigkeiten und weitere interessante Informationen per E-Mail zukommen lassen. Bei Interesse können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse auf unserer Webseite für unseren Newsletter registrieren. Im Anschluss erhalten Sie einen Aktivierungslink an die angegebene E-Mail-Adresse, den Sie mit einem Klick bestätigen können. Alternativ können Sie den Link kopieren und über die Adresszeile Ihres Web-Browsers aufrufen. So schließen Sie die Anmeldung ab und willigen dem Erhalt des Newsletters ein (sog. Double-Opt-In-Verfahren).
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Versand unserer Newsletter erfolgt auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit § 7 UWG. Wir verarbeiten Ihre Daten insofern für Zwecke des Direktmarketings.

Folgende personenbezogene Daten werden bei der Registrierung sowie beim Empfang und der Nutzung des Newsletters verarbeitet, wobei nur die Angabe der eMail-Adresse zwingend ist:

• Name
• Firma
• E-Mail-Adresse

Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Nutzen Sie hierzu wenn möglich eine der folgenden zwei Möglichkeiten:

1. Sie können sich mit einem Klick auf den „Abmelden“-Link, der in jedem Newsletter zu finden ist, von unserem Newsletter abmelden.

2. Sie können eine formlose E-Mail mit Ihrem Abmeldewunsch an info@markel.de senden.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt in Kooperation mit der CleverReach GmbH & Co. KG. Hierzu werden personenbezogene Daten an die Server von CleverReach übertragen und dort gespeichert.

Weitergehende Informationen über Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch CleverReach als externer Dienst erfahren Sie unter https://www.cleverreach.com/de/datenschutz.

e) Cookies
Cookies sind Textdateien, die das Ablegen gerätespezifischer Informationen auf dem verwendeten Endgerät ermöglichen. Diese Informationen sind erforderlich, um die auf unserer Webseite befindlichen Angebote der Informationsgesellschaft anzubieten sowie eine möglichst fehlerfreie Funktion dieser gewährleisten zu können. Hierzu zählen auch die Lokalisation von Fehlern sowie ihre Behebung. Sofern Sie das Setzen von Cookies unterbinden möchten, bieten alle gängigen Browser entsprechende Einstellungen zum Blockieren und Löschen von Cookies an. Ein Blockieren der Cookies kann jedoch dazu führen, dass das Webangebot nicht, oder nicht im vollen Umfang wahrgenommen werden kann.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Cookies erfolgt auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

f) Google Analytics
Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet diverse Verfahren, die es uns ermöglichen das Nutzungsverhalten zu analysieren. Hierbei werden personenbezogene Daten an die Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bevor die Daten übertragen werden, wird Ihre IP-Adresse durch die Funktion „_anonymizelp“, bzw. „ga(’set‘, ‚anonymizeIp‘, true)“ um das letzte Oktett (also um drei Stellen) gekürzt. Unsere Übermittlung Ihrer Daten an Google erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Weitergehende Informationen über Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google als externer Dienst und über die Funktionsweise von Google Analytics erfahren Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html.
Es wird ausdrücklich auf die Datenschutzhinwiese von Google Analytics unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de hingewiesen.

g) Userlike – Chatsoftware
Diese Webseite verwendet die Chat-Software „Userlike“ der Userlike UG. Mit User-like bietet Ihnen Markel die Möglichkeit schnell und unkompliziert direkt Kontakt mit einem Berater aufzunehmen. Die Kommunikation erfolgt entweder als „Live-Chat“ oder per E-Mail. Hierbei werden folgende personenbezogene Daten automatisch erhoben oder vom Benutzer selbst bereitgestellt: Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, User-Agent (Browser), Positionsdaten (maximal bis zur PLZ aufgelöst). Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Bei Verwendung der „Screenshot“-Funktion durch den Benutzer, werden ggf. weitere im Browserfenster befindliche personenbezogene Daten erhoben. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Weitergehende Informationen über Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch Userlike als externer Dienst und über die Funktionsweise von Userlike finden Sie unter https://www.userlike.com/de/terms.

4. Kategorien von Datenempfängern
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an folgende Kategorien von Empfängern:

• Öffentliche Stellen und Institutionen, aufgrund gesetzlicher Vorschriften.
• Verbundene Unternehmen der Markel Gruppe, zum Zweck der Vertragserfüllung bzw. zur Bereitstellung der Angebote der Informationsgesellschaft.
• Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 28 DSGVO im Zuge der Auftragsverarbeitung. Dies sind Unternehmen der Kategorien IT-Dienstleistungen, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Marketing].

5. Übermittlung in Drittstaaten
Wir übermitteln ihre Daten auch in Länder außerhalb der Europäischen Union oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums erfolgt auf Grundlage:

• eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO; oder
• von Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 DSGVO).

6. Automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling
Ihre über die Webseite erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht zur Durchführung von automatisierten Einzelfallentscheidungen einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und Abs. 4 DSGVO verarbeitet.

7. Speicherdauer der Daten
Personenbezogene Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie dies zur Erfüllung der hier genannten Zwecke erforderlich ist, bzw. wie es die vom Gesetzgeber vorgegeben Aufbewahrungsfristen vorsehen. Nach dem Wegfall des jeweiligen Zwecks bzw. nach dem Ablauf der Aufbewahrungsfristen werden die Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Erfassung der Daten für Google Analytics werden die Daten nach 14 Monaten gelöscht.

8. Betroffenenrechte
Sie haben in Bezug auf Ihre Daten und unsere Verarbeitung Ihrer Daten die folgenden Rechte:
• Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO.
• Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO.
• Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO.
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO.
• Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO.
• Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO.

Sofern Sie uns Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, haben Sie jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen und mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 DSGVO). Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hiervon nicht berührt.

Sofern Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, richten Sie Ihr Anliegen wenn möglich bitte per E-Mail an info@markel.de oder per Briefpost an die in Punkt 1 genannte Anschrift. Daneben haben Sie gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.